Velimir Ilisevic – Malerei der Anwesenheit

Es gibt Sprache, es gibt Kunst, weil es «das Andere» gibt. (George Steiner)

Der 1965 in Sisak (ehemals Jugoslawien) geborene und seit 1989 in Stein am Rhein lebende Schweizer Künstler Velimir Ilisevic ist ein Maler im klassischen Gattungssinn, der sowohl auf Leinwand als auch auf Papier arbeitet. Seine Bilder lassen schon bei der ersten Begegnung eine vitale, auf Begabung und Erfahrung sowie auf Sensibilität und Unmittelbarkeit beruhende Malkultur erkennen. Ilisevic versteht Malerei als ein primär auf die Sinne zielendes Ausdrucksmedium, das den spezifischen Qualitäten der Farbe, ihrem stofflichen und ästhetischen Eigenwert, grösstmögliche Freiheit gewährt. Doch bleibt sie stets dem Gegenständlichen verpflichtet, denn Farbe ist für Ilisevic kein Selbstzweck, sondern ein Mittel zur Veranschaulichung, zur Vergegenwärtigung von Gesehenem, Erlebtem und Erinnertem in der realen Welt.

Continue reading